• Uni Graz
  • Resowi
  • Oberlandesgericht
  • BG West
Grazer Juristische Gesellschaft

Vortrag „Probleme in der Praxis der Kriminalprognose“ - 8.10.2014

von Prof. Dr. Dr. Michael Bock


(Prof. Bock)

(Mag. Mock, Prof. Bock, LStA Prof. Mühlbacher, Prof. Schmölzer, Prof. Löschnigg)

Am 8.10.2014 referierte Herr Prof. Bock über eine Reihe ungelöster Fragen in der Kriminalprognose und sparte hiebei nicht an Kritik zur gängigen Praxis bei Sachverständigengutachten im Strafprozess und Strafvollzug. Ausgangspunkt war die Diskussion in Deutschland – anlässlich der Neuregelung des Rechts der Sicherungsverwahrung – zu den alarmierenden Fakten über die Qualität von Sachverständigengutachten.

   

Prof. Bock, geboren 1950. Studium der Ev. Theologie (1975  I. Ev.-theologische Dienstprüfung), Soziologie (Promotion 1978 und Habilitation 1985 bei Friedrich Tenbruck) und Rechtswissenschaft (Promotion 1983 bei Hans Göppinger). Seit 1985  Professor für Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug und Strafrecht an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Seit 1996 mehrfach Gastprofessor an der Universität Graz zu soziologischen Themen und in Kolumbien zu den Themen Jugendkriminalität und Jugendstrafrecht. Regelmäßig forensischer Sachverständiger in Erkenntnis-, Vollstreckungs- und Wiederaufnahmeverfahren.

  


gehostet durch Uni Graz